Olli Briesch kann sich für den 24. Januar 2009 etwas Neues vornehmen, und die Radiomacher, die an diesem Termin einen Moderationsworkshop bei ihm gebucht hatten, leider auch. Das Gleiche gilt für alle übrigen schon geplanten Veranstaltungen der Deutschen Hörfunk-Akademie 2009, denn die Fortbildungsstätte in Oberhausen macht zum Jahresende dicht.

14 Jahre lang haben Landesmedienanstalt, Radio NRW und der WDR gemeinsam die Akademie betrieben, vor allem für Lokalfunk und Bürgermedien ist sie wichtig. Im Campusradio freuten wir uns jedes Jahr auf die neue Programmankündigung. Demnächst muss jeder sehen, wo er sich ausbildet.

Advertisements