Daniel Bouhs in der FR über ein kleinen Branchentreffen zur Zukunft des Radios. Jugendliche stellen sich, so die nicht unbedingt neue Botschaft, ihr Musikprogramm lieber selbst zusammen. Schade auch, wenn man sich ausschließlich über Megahits definiert. Und dazu dieses Tempo!

Im Netz, so die Bedrohung, kommen Trends viel schneller auf, als die Moderatoren in den Funkhäusern ihre Regler hochziehen können.

Das dem (ehemals?) schnellsten Mediums von allen? Dabei könnten Regler und Moderatorenfinger ganz schön geschwind sein. Wenn sie dürfen.

Advertisements