Das nenne ich Einsatz bei den Jungs und Mädels von 98.5 Radio Bochum. Der Sender zieht heuer ein paar Straßen weiter, vom Westring in die Huestraße – damit aber kein Sendeloch (oder gar eine Dauerübernahme des Mantels aus Oberhausen) entsteht, während die Mischpulte und Mikros rübergeschafft werden, hat sich die Redaktion ein Provisorium einfallen lassen.
Aus dem Konferenzraum im alten Gebäude kommt während dieses Wochenendes ein Rund-um-die-Uhr-Lokalprogramm. Realisiert über einen normalen PC, mit einfachem Headset und sicherlich viel Spaß. Wenn alles klappt, kommt Hallo Wach am Montag dann aus dem neuen Studio.

98.5 Radio Bochum ist im Herzen des Ruhrgebiets unter der gleichnamigen Frequenz zu hören. Persönliches PS: Bei dem Sender entstand vor Jahren mal mein erster Lokalradiobeitrag :-)

Advertisements