Was macht eigentlich Friedrich Küppersbusch? Der geniale Ex-ZAK-Moderator schreibt ab und zu für die Tageszeitung, produziert fleißig diverse Sendungen und war mal für die Radio-Bremen-Intendanz im Gespräch. Leider etwas wenig öffentlichkeitswirksam, das alles. Aber: er komm(entier)t auch im Radio.

Die Woche beginnt für Hörer des Schönen Morgens mit einem Küppersbusch-Kommentar. An anderen Tagen wird der Platz um kurz nach acht Uhr von Tagesspiegel-CR Lorenz Maroldt, Parlamentskorrespondentin Ulrike Bieritz, Hans-Ulrich Jörges, Henryk M. Broder und Hans Leyendecker bespielt – eine meinungsfreudige Mischung.

Bei so einem Sendungstitel kann’s einem ja gar nicht schlecht gehen. Der Schöne Morgen immer von 5 bis 10, am Wochenende von 6 bis 9 Uhr auf Radio Eins.

Advertisements